Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

DxO veröffentlicht die neue Nik Collection 2018

Der mensch hat das Thema Nik Collection hier immer wieder erwähnt und die Plugin-Sammlung als solche gelobt. Von daher ist es mir auch ein ausgesprochenes Vergnügen, heute das Erscheinen der neuen Nik Collection 2018 zu verkünden.

Die französische Software-Schmiede DxO (welche die Nik Collection von Google Ende 2017 übernahm) verspricht, dass die Neuvorstellung nun vollständig kompatibel mit den aktuellen Mac- und PC-Betriebssystemen sowie den Adobe CC-Produkten wie Lightroom und Photoshop (Elements) ist. Alle Plugins wurden komplett überarbeitet und sind in 13 Sprachen erhältlich. Das Software-Paket kann seit gestern auf der Website von DxO gekauft und heruntergeladen werden. Derzeit gilt ein Einführungspreis von 49,99 Euro, ab dem 2. Juli 2018 wird das Paket 69 Euro kosten.

Auch schön: Es gibt es eine 30 Tage lauffähige Testversion, die kostenlos geladen werden kann.

unsplash-logoJoão Silas

8 Kommentare

  • Posted 05:57 10.06.2018 0Likes
    Von derbaum

    geht dann mal guggn!

    • Posted 09:55 10.06.2018 0Likes
      Von Rappel

      Mach das mal. Und schreibe bitte etwas dazu. Mir fehlt die Zeit zum Testen …

  • Posted 12:15 10.06.2018 0Likes
    Von derbaum

    bisher hab ich noch keinen downloadlink bekommen… aber wenn sie da ist werde ich testen und berichten.

  • Posted 18:53 11.06.2018 0Likes
    Von derbaum

    download erfolgreich – knapp 500mb, installation, als demo, erfolgreich – 4,68gb!!!

    • Posted 16:33 12.06.2018 0Likes
      Von Rappel

      Und wie schaut es aus? Große Veränderungen oder solide Produktpflege?

  • Posted 04:39 13.06.2018 0Likes
    Von der baum

    auf den ersten blick hat sich gar nichts verändert. wahrscheinlich also viel unter der haube angepasst…

    • Posted 09:10 13.06.2018 0Likes
      Von Rappel

      Wirst du die neue Version kaufen? Noch gilt ja der Startpreis … Bin selbst noch unentschlossen.

  • Posted 19:43 13.06.2018 0Likes
    Von derbaum

    weiss nicht – ich bin noch am testen…

Kommentieren