Doku-Tipp: Dieses bunte Deutschland

Zum Dienstag ein kurzer TV-Tipp. Am morgigen Mittwoch zeigt Das Erste einen Dokumentarfilm mit dem Titel “Dieses bunte Deutschland – Über den Mut nach der Flucht” (ca. 89 min.).

Ein Jahr lang haben Filmteams Flüchtlinge in Deutschland begleitet: Der Film gibt Einblick in das Leben von vier Menschen, die nur eines gemeinsam haben: dass sie ihre Heimat verlassen mussten und nun einen mutigen Neubeginn wagen.

So weit, so gut. Dieser Tipp ist mir auch wichtig, weil ich einen dieser vier Menschen persönlich kenne – wenn auch nicht wirklich gut. Allerdings weiß ich mehr über ihn, als er selbst vielleicht ahnt … Aus Gründen. Pirna ist also ein Schwerpunkt dieser Reportage und ich bin gespannt, welcher Art die Eindrücke sind, die im Film vermittelt werden.

Sendetermin: Mittwoch, 31.05.2017, 22.45 Uhr, im Ersten.


Der Film ist nun auch in der Mediathek zu finden (verfügbar bis 31.05.2018).

2 Kommentare

  1. apfelmann70 31. Mai 2017 um 15:32

    Ich bin immer optimistisch gegenüber diesem Thema, nur leider nehme ich immer mehr die Ignoranz der Asylbewerber wahr, die denken dass es nur nach ihrer Nase geht und sich gewisse Freiheiten rausnehmen die für uns Europäer befremdlich sind. Ich freue mich über jeden positiven Bericht, nur ist es wirklich schwierig, Menschen mit eine absolut anderen Mentalität und Auffassungen zu integrieren.

    Antwort
    1. Rappel 31. Mai 2017 um 17:52

      Das hast du aber freundlich formuliert, vielen Dank dafür. Aber: Es gibt überall solche und solche Menschen. Auch unter den hierzulande Geborenen gibt es leider genügend, die nicht integrationswillig- und/ oder fähig sind.

      Wir sollten uns also vor Verallgemeinerungen hüten und jeden Fall separat und im Zusammenhang betrachten.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.