Date Archives September 2018

Zehn Verweise

Zehn Verweise zu zehn sehenswerten Fotoserien – allesamt eindrucksvoll und hiermit im Block empfohlen. Als Notiz für mich und – wie gehabt – zum Zwecke der allgemeinen Information, Inspiration und Ermunterung. 40 of the Sweetest Candid Photographs of Frida Kahlo and Diego Rivera Brandenburg im Nebel – Stefanie Kaspari interessiert sich für die leisen, unterschätzten Landschaften der Mark Brandenburg I Photographed Ilulissat In Greenland, A…

Eintrag lesen

Weiches Wasser im Gottleubatal

Die Zeit und das Licht waren gegeben, die Bedingungen also optimal. Es folgt der schnelle Aufbruch: Die NIKON schnappen, an das Stativ denken und den Fernauslöser (Infrarot) dann doch vergessen – das kann ich gut. Überhaupt: Ausrüstung mitschleppen ist nicht mehr so meins, in letzter Zeit löppt alles über das iPhone. Egal … Ins Gottleubatal fahren, am Langenhennersdorfer Wasserfall vorbei, der jetzt mitnichten Wasser führt….

Eintrag lesen

Ramones: She’s The One

Zur Feier des 40. Jubiläums von “Road To Ruin”, dem vierten Studioalbum der legendären Ramones, wurde vor kurzem ein nigelnagelneues “offizielles” Video ihres Songs “She’s The One” veröffentlicht, das bis dato ungesehene Bildsequenzen zeigt. Sie sehen aus wie die Ramones, sie spielen wie die Ramones – sie sind es! Halleluja, das nenne ich mal eine schöne Überraschung! Für Sammler und Vinylfreunde: Rhino hat das Album…

Eintrag lesen

Ein Online-Archiv für verschwindende Geräusche

“Conserve the sound” ist ein bemerkenswertes Online-Archiv, das sich der Konservierung verschwindender Geräusche verschrieben hat. Die Geräusche eines Wählscheibentelefons, eines Walkmans, einer analogen Schreibmaschine, eines Münztelefons, eines 56k-Modems, eines Atomkraftwerks oder sogar einer Handytastatur sind teilweise schon verschwunden oder verschwinden gerade aus dem täglichen Leben. Begleitend kommen Menschen in Text- und Videointerviews zu Wort und vertiefen den Blick in die Welt der verschwindenden Geräusche. Das…

Eintrag lesen

Zum Rundblick radeln

Es galt einmal mehr, kräftig in die Pedale zu treten. Und den letzten freien Sonnentag zu nutzen, bevor sich der Sommer nun wohl endgültig verabschiedet. Gleich an der Haustür ging es los, über den Mockethaler Grund hinauf nach Dorf Wehlen. Von dort auf die Landstraße nach Lohmen, um dann rechts Richtung Uttewalde abzubiegen. In Uttewalde wurde das Rad schließlich geschultert, um über die ausgetretenen Stufen…

Eintrag lesen

Das obere Polenztal

Das untere Polenztal ist hinlänglich bekannt, es wurde meinerseits reichlich begangen und mit dem Rad befahren (nicht nur zur Märzenbecherblüte). Der obere Teil des Tales blieb bisher außen vor – höchste Zeit also, ihn einmal in Augenschein zu nehmen. Ich startete in Polenz, ziemlich weit oben Richtung Neustadt. Am Ortsrand (am Sportplatz) finden sich kostenfreie Parkplätze für das Automobil. Dort ist man auch gleich am…

Eintrag lesen

Metjensommer

Am Nordumfluter, weitab vom Trubel. Rehe und Hasen, und manchmal ein Fischadler. Über den Fließen und Kanälen eine unbezahlbare Ruhe. Im Hochwald die Erlen. Fleißige Biber. Die Brunft der Hirsche fängt eben erst an. Es ist Kastanienzeit. Die Menschen aus dem Norden und die aus dem Süden. Jung und Alt. Das süße Leben. Es wird geschwatzt und getafelt. Zuerst auf dem Kahn, später im Planwagen….

Eintrag lesen