Date Archives April 2018

Fünf Gipfel und eine Höhle

Um gleich die Namen zu nennen, damit man weiß, worum es geht: der Arnstein (Ottendorfer Raubschloss, 334 m), der Kleinstein mit seiner Höhle und der Aussicht vom Gipfel, das Kleine Pohlshorn (417 m), das Große Pohlshorn (378 m) und der Große Teichstein (412 m). In dieser Reihenfolge und im steten Auf und ab. Am gestrigen Freitag, bei bestem Wetter und guter Laune. Startpunkt der Runde…

Eintrag lesen

Wetter Live für die Menüleiste

Der mensch braucht am Rechenknecht den schnellen Zugriff auf die Wetterdaten. Ein Klick in die Menüleiste bringt die Aussichten für die nächsten Tage – so soll es sein. Jahrelang habe ich dafür Temps genutzt, ein nützliches Tool, das genau das in ansprechender Form generiert hat. Leider wurde die App-Entwicklung eingestellt, und seit dem 17. April 2018 zeigt Temps keine Wetter-Daten mehr an (hier steht, warum…

Eintrag lesen

Neu: Instagram-Bilder Download

Bis gestern war es nicht so einfach, an die eigenen Instagram-Bilder zu kommen, der Download derselben war seitens der Plattform schlicht nicht erwünscht. Was nicht hieß, das es nicht ginge – mittels diverser Tools und Seiten war es ja durchaus möglich, in den Besitz der Schnappschüsse zu kommen. So weit, so gut, oder eben auch nicht. Seit heute ist das Procedere nun deutlich vereinfacht und…

Eintrag lesen

Picknick auf dem Gipfel

Aprilsommer im Elbsandstein. Kleinhennersdorf, der Parkplatz an der Zschirnsteinbaude. Die kleine Gruppe wartet schon. Ein erster kurzer Schwatz. Man hat sich lange nicht gesehen, Sie wissen schon. Wir laufen los, nehmen den Hirschgrundweg Richtung Zschirnsteine. Nach dem steilen Anstieg dann lockeres Auslaufen zum kleineren der beiden Tafelberge. Hier ist es angenehm ruhig. Viele Wanderer lassen den Kleinen Zschirnstein links liegen, aus mir unverständlichen Gründen. Die…

Eintrag lesen

Das Islandbild zum Wochenende

Schon wieder ist es Freitag – Zeit für das Island-Bild zum Wochenende. Das erscheint jetzt jede zweite Woche und natürlich nur, solange der Vorrat reicht. Eine Traumreise war es ja doch, und wir werden lange davon zehren müssen. Das heutige Bild zeigt vier Menschen nach einem Tauchgang in der Silfra-Spalte. Sie erinnern sich gewiß: Der Nationalpark Thingvellir, man kann dort (inzwischen nur noch nach Voranmeldung)…

Eintrag lesen

Bridge City Sessions: The Drowns

Hinter den Bridge City Sessions steckt die simple Idee, aufstrebenden Bands und Künstlern eine Plattform zu bieten, über die sie ihre Musik günstig promoten können. Das Studio in Portland produziert Live-Auftritte im Studio, nimmt sich dieser Aufnahmen in Bearbeitung und Postproduktion an und bewirbt zuletzt das Ergebnis in Bild und Ton – so viel und so gut als möglich. Diese willkommene Starthilfe nahmen unlängst auch…

Eintrag lesen

Mönchswalder Berg, Sora und Picho

Das Lausitzer Bergland, Klappe, die dritte. Wir fahren nach Wilthen, halten uns vor der Kirche links und fahren weiter Richtung Mönchswalder Berg. In der Senke (an den alten Fischteichen) findet sich ein kleiner Wanderparkplatz – unser Startpunkt. Zuerst folgen wir dem Alten Kirchsteig und biegen dann links Richtung Mönchswalder Berg ab. Vom Waldrand bietet sich ein schöner Blick zurück – auf Wilthen und die dahinter…

Eintrag lesen