Sie lesen: Das Islandbild zum Wochenende

Laden

Das Islandbild zum Wochenende

svg15. Januar 2023ReiselustRappel

Schon wieder ist es Freitag – Zeit für das Island-Bild zum Wochenende. Das erscheint in loser Folge, meist Freitags (in Ausnahmen auch Sonntags) und natürlich nur, solange der Vorrat reicht. Eine Traumreise war es ja doch, und wir werden lange davon zehren müssen.

Das heutige Bild zeigt uns eine isländische Spezialität der besonderen Art: ein Schälchen Hákarl mit dem dazugehörigen Hverabrauð, einem dunklen, zumeist etwas süßlich schmeckenden Roggenbrot. Hákarl steht bekanntermaßen für das fermentierte Fleisch des Grönlandhais, das in Island gerne als Delikatesse gereicht wird, welche im Geruch (Ammoniak!) und Geschmack sehr intensiv ist (die Konsistenz ist gummiartig). Es handelt sich ganz klar um ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

Das Fleisch des Hais ist eigentlich ungenießbar und nur aufgrund der Fermentierung essbar. Wir haben es bei einem Besuch des privat geführten und durchaus lobenswerten Haifischmuseums (Bjarnarhöfn Shark Museum, ein Muss für alle Reisenden) auf der Halbinsel Snæfellsnes probieren können (eigene Herstellung vor Ort).

Auch gut zu wissen: Oftmals wird dieser Fisch mit dem isländischen Schnaps Brennivín serviert, der sofort danach getrunken werden sollte, um den eigenwilligen Geschmack hinweg zu spülen.


Island 2017: Das Thema im Rückblick

Hringvegur · Ein Roadtrip · Island 2017
In Reykjavík
Das Punk-Museum in Reykjavík
Das Islandbild zum Wochenende

Rappelsnut

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

svg

Was denken Sie?

Kommentare / Kommentieren

2 Kommentare:

  • derbaum

    Januar 15, 2023 / at 4:36 pmsvgAntworten

    dann ist das nix für mich – wenn es einen schnaps braucht ;-) – aber interessieren würde es mich schon!

    • Rappel

      Januar 15, 2023 / at 5:18 pmsvgAntworten

      Dann solltest du einmal mehr beim Brot zugreifen. Und einmal probieren reicht ja auch. :)

Kommentieren

svg
Navigation
  • 01

    Das Islandbild zum Wochenende