RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Wandern, Punkrock und der ganze Rest
dark mode light mode Suche Menu

Bilder gegen Bürgerängste

Ich denke ja auch, dass es vergebene Liebesmüh ist, den Ängsten der sogenannten besorgten Bürger mit Hilfe von Argumenten beizukommen. Dort ist kein Wille zur Diskussion – nur eine widerliche braune Suppe von rassistischen Res­sen­ti­ments, Hass und Menschenfeindlichkeit, für die mir jedes Verständnis abgeht. Nichtsdestotrotz lassen es andere nicht unversucht, den Vorurteilen mit Fakten zu begegnen.

Angst ist ein schlechter Ratgeber. Unsere Vorsätze für 2016: Weniger Angst haben – mehr Wissen. Eine Gruppe bekannter deutscher Zeichner hat sich zusammen getan, um die Top15 der Besorgten-Bürger-Ängste zu illustrieren – und mit Fakten zu entkräften… Die bunte Seite der Macht sind: Aike Arndt, Tim Dinter, FÖRM, Hamed Eshrat, Serafine Frey, Matthias Gubig, Jens Harder, Jim Avignon, Alex Jordan, Alexandra Klobouk, Sebastian Lörscher, Mawil, Moritz Stetter, Henning Wagenbreth, Barbara Yelin und Felix Denk (Journalist, Text und Recherche).

Bildkorrektur – Bilder gegen Bürgerängste ist ein lobenswertes neues Tumblr, dessen Anliegen es ist, den Besorgten die Realität nahezubringen – mit Hilfe von ansprechenden Illustrationen. Die Zielgruppe wird es wohl kaum erreichen – einen Versuch ist es jedoch allemal wert. Und ihr habt ein paar Argumente mehr für die nächste Familienfeier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant