Weihnachtliche Weisen zur Adventszeit … Das steht hier für neun klassische Weihnachtslieder – sportlich intoniert von den Mannen um Greg Graffin.

Gemeint ist das 2013 bei Epitaph Records erschienene Album “Christmas Songs” von BAD RELIGION – für mich eines der schönsten Weihnachtsalben der jüngeren Vergangenheit. Altbekannte, traditionelle englische Weihnachtslieder (Hark! The Herald Angels Sing, O Come All Ye Faithful, Little Drummer Boy und andere) wurden rundum entstaubt und lässig-frech neu eingespielt.

Reinhören könnt ihr via Spotify oder iTunes. So geht Weihnachten, und so geht BAD RELIGION.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 3 Kommentare

3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

D.

Direct Hit!: Domesplitter

Direct Hit! ist eine bemerkenswerte Punk-Band aus Milwaukee, Wisconsin, United States. Sie wurde anno 2007 vom Sänger und Gitarristen Nick Woods gegründet und veröffentlichte nach diversen EP’s im Jahr 2011 ihr Debütalbum “Domesplitter”. Nach dem Label-Wechsel von Red Scare Industries…

Eintrag lesen

Teilen