Die Gruppe Tocotronic im Konzert

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Och, da wäre ich auch gern zugegen gewesen. Das “Rote Album” ist wohl für mich “DAS” Album des Jahres.
    Ja mit den “alten Herren” und “Konzertbesuchern” ist es so ein Thema.
    Ich war vor einer Woche bei Kraftwerk im “ausverkauften” Haus Auensee (Leipzig) und musste feststellen, wie anstrengend es ist, über 3 Stunden zu stehen und in der Masse zu schwitzen. Da hatte ich dieses Jahr wohl mit meinem Sitzplatzkonzertbesuchen bei New Order, Noel Gallagher’s High Flying Birds und Spandau Ballet die bessere Wahl getroffen.
    Aber allemal besser, als sich die Musik nur im Wohnzimmer anzuhören!!!

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter