Verwirrung nach der Zeitumstellung

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Ich hatte auch das Problem am iPhone und laut den Weiten des Internets lag es bei mir wohl am Provider O2. Wobei bei mir die Umstellung morgens automatisch funktionierte und ich erst am späteren Vormittag, beim erschreckten Blicke auf das Uhrzeit, bemerkte, dass ich wieder eine Stunde meiner Zeit voraus war.

    Hatte das Problem dann mit der gleichen Idee wie du gelöst. :)

  2. Ha, herrlich! Da wäre ich aber auch vom Glauben abgefallen. Hier waren sich iPad, Androiden usw. zum Glück einig. Nur an Herd und Mikrowelle in der Küche war manuell Hand anzulegen.
    Schönen Feierabend! ?

    1. Du solltest sie hegen und pflegen. Mit dem iPhone (Provider?) Problem kann ich ja noch irgendwie umgehen. Zur Verzweiflung bringen mich aber die verfluchten Funkuhren, die erst Stunden oder Tage später irgendwann einmal reagieren. Von fünfen hat eine die korrekte Zeit angezeigt! Himmelarschundzwirn! Da bekomme ich einen Hals wie eine Litfaßsäule …

      1. :-) – schön wennste so aufgebracht bist. funkuhren haben alles richtig gemacht – zumindest die wir haben (nach genauer recherche haben wir keine) – herd hab ich noch vor mir…

        1. So, so. Meinen Funkwecker konnte ich heute erst nach einem Reset dazu bewegen, sich auf die neue Zeit einzustellen. Und welche Zeitzone hast du denn am iPhone eingestellt? Dem Vernehmen nach bestand das Problem bei O2 nur temporär – du hast es daher bestimmt nicht mitbekommen. :)

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Einträge

Kategorien

Archive

Newsletter