Tipp: Apple-Music-Cache löschen

Tipp: Apple-Music-Cache löschen

Als Notiz für mich und Tipp für euch – so ihr denn ebenfalls Apple-Music-Abonnenten seid.

Wer den Dienst über einen längeren Zeitraum nutzt hat vielleicht schon bemerkt, dass dieser selbst dann einen immensen Bedarf an Speicherplatz entwickelt, wenn man nur streamt und keine Songs herunterlädt. Ursächlich dafür ist der eigene Cache, in dem die Musik zwischengespeichert wird – dieser kann schnell auf etliche Hundert Megabytes anschwellen, da iTunes offenbar nicht optimal löscht.

Bis Apple sich dieses Problems angenommen hat empfiehlt sich also das gelegentliche manuelle Löschen des gefräßigen Caches. Dazu wird iTunes beendet und im Finder mit Apfel+Shift+G die Verzeichniseingabe aufgerufen, um dort die folgende Zeile einzugegeben:

~/Library/Caches/com.apple.itunes.

Der Inhalt des Ordners kann dann getrost und zur Gänze gelöscht werden. iTunes startet jetzt schnell und unbeschwert – eine neuerliche Anmeldung war hier bei mir nicht notwendig. (Tipp via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Eintrag:

Auf dem Weinwanderweg

Auf dem Weinwanderweg