Bergsommer im Allgäu

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

    1. Bitteschön, gern geschehen. :)

      Und wie schon gesagt: mit den vielen Bergbahnen und guten Busverbindungen ist die Gegend auch gut geeignet für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind und trotzdem die Gipfel erfahren möchten.

  1. Ich liebe zwar das Meer und bevorzuge dieses auch in meiner Urlaubsplanung aber der Bericht und die Fotos sind auch für mich begeisternd.

    1. Das ist es unbedingt. Und darum kommen jedes Jahr – ob nun im Sommer oder Winter – auch sehr viele Menschen dorthin. Wir sind es zwar auch etwas einsamer gewohnt, hatten aber kein Problem damit. Denn am Berg, abseits der Bergbahnstationen, verläuft es sich dann doch recht schnell.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Einträge

Kategorien

Archive

Newsletter