Karfreitag auf dem Lilienstein

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Och, Lilienstein ich liebe Dir! Aber nach dem Ersten und Letzten mal, als ich Dich bestieg (auf welchem Weg auch immer) war ich Fix und Foxi danach.

    1. Stimmt, ich stapfe ja grundsätzlich lieber alleine bei Schietwetter durch den Wald, und sitze auch nicht gerne im böhmischen Wirtshaus herum. Das Bier schmeckt eh nicht … Aber warte nur, ich habe gleich beide Hände für dich frei. :)

      1. Úštěk,,Hradec > 15:53
        Ústí n.L.,,Mírové nám. 16:34
        ——————————————
        Ústí n.L.hl.n. 16:52
        Pirna 17:46

        alles Nahverkehr. Um mal Werbung für die Öffentlichen zu machen ;-)
        Das nächste mal aber gemeinsam!
        Übrigens hatte ich mir als Fahrer ein “leckeres” Nealko “gegönnt”. Da war der Espresso hinterher besser!

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter