Cicmany

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

    1. Das kenne ich nun wieder nicht. Alternativ gibt es noch ein großes ethnographisches Museum in Martin – dort wurden Häuser aus der Umgebung restauriert und wieder aufgebaut. Wir haben uns dann aber doch für das natürlich gewachsene Čičmany entschieden …

  1. Wow, dieser Ort sieht wirklich wahnsinnig interessant aus! Bisher habe ich noch nicht allzu viel über die Slowakei gehört, auch ein eher seltenes Reiseziel. Das heißt, ich habe so gar keine Vorstellung, wie es dort aussieht. Die Häuser sehen sehr originell aus, wie aus einer anderen Welt. Danke für diesen Einblick in eine mir unbekannte Welt! Übrigens tolle Fotos.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter