“Sunbathing Animal” ist das neue Album der PARQUET COURTS (wenn man denn die 2011er Debüt-Kassette “American Specialties” mitzählen möchte).

Die vier Herren aus Brooklyn spielen einen kraftvollen Indie-Garage-Post-Punk-Stoner-Rock, dem sich der geneigte Zuhörer nur schwerlich entziehen kann. So besehen lauschen wir einem ganz eigenen Stil, der von geradlinigen Drei-Minuten-Punk-Rock-Song bis zum wunderschön schepperndem, von großartiger Melancholie geprägtem sieben Minuten-Blues reicht – mit allem, was dazwischen möglich scheint.

Das macht meinen Sommer! Ich bin begeistert und spreche hiermit eine nachhaltige Empfehlung aus.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.