Dorfbachklamm und Rathmannsdorfer Ebenheit

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. in der sonnenburg in rathmannsdorf höhe – das ist das letzte haus vorm dem serpentinenweg nach schandau runter. und der dreiseithof oben gehört freunden von uns…

    1. Da habt ihr es aber wirklich schön gehabt. Den Dreiseitenhof habe ich gesehen – macht einen sehr schönen Eindruck. Man könnte dort auch Quartier nehmen …

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neue Kommentare

Kategorien

Archive

Newsletter