Ich gehöre zu den Menschen, die am Mac nicht Safari, sondern Chrome und ab und an auch Firefox oder Opera nutzen. Am iPhone und am iPad hingegen ist Safari der Standardbrowser. Normalerweise ist es mir somit nicht möglich, am iMac die geöffneten Tabs von iPhone und iPad aufzurufen – diese Funktion ist von Hause aus in OS X nur Safari vorbehalten.

Hier kommt nun CloudyTabs (Direkt-Download, frei wie Freibier) ins Spiel. Die App bietet euch über die Menüleiste den Zugriff auf alle geöffneten iCloud-Tabs. So simpel wie genial – ich bin begeistert. (Schöner Tipp via)

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 2 Kommentare

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

M.

Micro Snitch

Micro Snitch nistet sich in der Menüleiste ein und informiert den Benutzer, wenn ein Programm auf das Mikrofon oder die Kamera am Mac zugreift. Dabei wird die Mikro- oder Kameraaktivität in der Menüleiste und auch auf dem Bildschirm angezeigt. Zudem…

Eintrag lesen

Teilen