Es gab lange keine aktuellen Bilder von der Elbe. Bis heute, denn so schaut es momentan aus am Fluss zwischen Zeichen und Wehlen. Die andauernde Trockenheit ist unübersehbar, der Elbpegel liegt momentan bei 1,25m (in Pirna) und fällt weiter. Was die Schifffahrt derzeit aber noch nicht beeinträchtigt – im Gegenteil, denn heute war allerhand Verkehr auf dem Fluss.

Ich teste momentan mein Zweitrad, das Elektro-Klapprad, mit Blick auf die Akkuleistung und Reichweite. Von daher bin ich in diesen Tagen viel auf dem Elberadweg unterwegs. Doch dazu später mehr, einstweilen schauen wir ganz entspannt auf die Elblandschaft.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

H.

Herbst in Pirna

Goldener Oktober war gestern, die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Anbei sieben Bilder zum Ausklang … Drei aktuelle – der Schlosspark und das Elbufer – und dazu vier zeitlose Archivbilder. Die Kastanien stehen noch – wie oben zu sehen.Teilen

Teilen
W.

Wintersport I

Zinnwald im Osterzgebirge – die Scharspitzenrunde. Noch keine gespurte Loipe, aber zum Auslaufen reicht der Schnee allemal. Das Gros der Wintersportfreunde, welche den zentralen Parkplatz anfahren, startet Richtung Kahleberg. Wer es etwas ruhiger mag (aus Gründen), quert die Straße und…

Eintrag lesen

Teilen