Smaugs Einöde

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. jipp, märchenkino vom feinsten… und mit dem sprechenden drachen das fand ich gar nicht sooooo schlimm ;) – mich erinnert der alte erzählzwerg an den kleinen sternengugger in der unendlichen geschichte …

    1. Mit dem an sich bemerkenswert großartigen Erzählzwerg gebe ich dir recht. Aber der sprechende Drache ist so etwas von schlimm – das geht gar nicht. Ich hoffe, dass ihm beim Angriff auf die Seestadt zuerst die Stimmbänder versagen werden …

  2. Ich stimme Dir voll zu. Habe den Film gestern neben popelnden, Popcorn fressenden dicken Kindern gesehen und dem entsprechend, war an den Stellen wo Dialoge zwischen den Darstellern nötig waren es doch sehr unruhig. Aber die spannungsgeladenen Szenen waren dann doch an Maß vorhanden.
    Ich habe mich nur zum Schluss (was für ein doofer Schluss) gefragt, was denn jetzt groß an Handlung an mir vorüber ging, und da war wirklich nicht viel passiert.
    Ach und die 3D Wundertüte, war wohl besser als zum ersten Teil.
    Und warum musste ich immer an Andreas Kümmert denken?!

  3. nuja, visuell auf jeden fall sehr nett – 3D aber eigentlich unnötig. Allerdings hab ich mich auch gefragt, was da jetzt an Geschichte eigentlich passiert ist – ich hab mich jedenfalls stellenweise arg gelangweilt. Den Drachen fand ich auch nich so schlimm, aber da warte ich die Originalfassung ab, da der Drache da wohl von Benedict Cumberbatch (Sherlock) gesprochen wird und die Stimme stell ich mir passender vor. Insgesamt halbwegs nett – aber 3D sollte mensch sich sparen, weils nich viel beiträgt und einfach zu teuer ist :D

    1. Ich stimme zu. Wir hatten leider nicht die Wahl zwischen 3D und 2D, sonst hätten wir uns mit Sicherheit dagegen entschieden. Den Aufpreis ist es zumeist nicht wert, und die Brillen nerven grundsätzlich.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Einträge

Kategorien

Archive

Newsletter