Die Bistro-Kantine im Schlosshof

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Hätte zu gern auch mal getestet. Da nur noch zu Besuch in Pirna und deshalb meist am Wochenende da, ist mir das aber bei den ca. 8 Besuchen auf dem Schlossberg bisher nicht gelungen. Ist schon unverständlich, dass man im Winterhalbjahr selbst am Sonntag zur besten Kaffeezeit vor verschlossener Tür steht.

    1. Wohl wahr, schön ist das nicht. Die Öffnungszeiten der Kantine richten sich vornehmlich nach den Arbeitszeiten im Landratsamt: Freitag 13.00 Uhr ist dort Feierabend.

      Da kann ich dich nur auf den Biergarten vertrösten – am 30. März ist dort Saisonbeginn (Info).

  2. Ich hatte in meinen raren Pirna Besuchen die Kantine im Dezember getestet und war nur über die Aussicht begeistert. Das Angebot geht ja gar nicht. Der übliche Einheitsbrei, keine Spur von Kreativität. Schade auch.

    1. Da sind wir einer Meinung – ich habe es nur etwas freundlicher formuliert. Will aber das Frühstück noch probieren … Mal sehen.

Moin!

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter

Sliding Sidebar