Engerling und Ben Waters

16 2

Ein Veranstaltungshinweis für Pirna: kommenden Freitag (am 11. Januar) spielen Engerling und Ben Waters im Q24 (20.00 Uhr). Engerling? Noch nie gehört? Dann bitte weiterlesen …

Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur”, als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf-Takt-Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten … (via)

Zu Ben Waters kann ich nichts sagen und verweise lediglich auf den Wikipedia-Eintrag. Aber das wird schon passen, denn erfahrungsgemäß sind Engerling-Auftritte steter Garant für einen Konzertabend der Extraklasse.

Karten gibt es aktuell noch im VVK für 20,00 € (AK 22,00 €).

Rappel

Rappel

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter, und überall.

2 Kommentare

  1. engerling und “tagtraum” und herr rappel gehören zusammen ;) – viel spass!

    1. Vielen Dank. Den Spass werde ich wohl haben … :)

Schreibe einen Kommentar