Dieses liebevoll aufgebaute Kleinkraftrad kam mir kürzlich in der Hansestadt vor die Linse.

Ihr erinnert euch doch gewiss an die Vogelserie? Der Spatz (2,3 PS) wurde in drei Versionen von 1964-1970 gebaut. Wissenswert dazu: via Neckermann wurde er auch nach Westdeutschland exportiert und für 598,- DM verkauft (im Osten brauchte es hingegen stolze 1050,- Mark).

Wissenswertes, Technische Daten, Werbeprospekte usw. finden sich hier.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

K.

Kaffeetracking

Kaffeetracking! Mit dem viel beschworenen Internet der Dinge, sprich: Sachen, die die Welt nicht braucht. In den Staaten hat das Start-up Ember damit begonnen, einen Thermosbecher zu vermarkten, welcher den täglichen Konsum von Heißgetränken automatisch erfassen kann. Der Ember Temperature…

Eintrag lesen

Teilen