Rund um Weesenstein

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. so oft in weesenstein gewesen – aber weiter als in den paerk hab ich es noch nie gschafft :/ — ich gelobe besserung!

    sind das eifonbilder? ich mag sie – den leichten retrolook…

    1. Nein, das war die Nikon. Ich habe einen dicken Retro-Filter darauf geschraubt. :)

      Die Umgebung ist sehr schön, urige Dörfer, dichte Laubwälder und auf den Höhen (meist Wiesen und Felder) Sonne, Luft und weite Sicht …

        1. Die Hänge bei Schlottwitz und die 1000jährige Eibe sind bekannt – ich war vor zwei oder drei Jahren dort. Dazu gab es hier auch einen bebilderten Eintrag, der leider im digitalen Nirwana verschollen ist. :(

          Ich erinnere mich trotzdem gut daran.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter