Eisenhüttenstadt. Früher Stalinstadt, und noch früher Fürstenberg an der Oder – wenn ich recht informiert bin. Vom Panorama dieser Stadt hatte ich jahrzehntelang eine falsche Vorstellung …

Standort ist hier die Brücke über den Oder-Spree-Kanal.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

R.

Radeln im Sonnenschein

Mit der Bahn von Pirna bis Krumhermsdorf, dort das Rad besteigen und hinunter nach Lohsdorf fahren. Weiter durch das wildromantische Schwarzbachtal bis Kohlmühle und dann hinein nach Rathmannsdorf … Dort an der FORELLE rasten – es gibt frisch geräuchertes Forellenfilet…

Eintrag lesen

Teilen