Date Archives 10. April 2017

Trebnitzgrund und Böhmischer Steig

Wir waren lange nicht im Trebnitzgrund. Eigentlich ist das sträflich, denn der Besuch desselben lohnt unbedingt, zählt er doch zu den längsten naturnahen und unverbauten Flussläufen Sachsens. Der Trebnitzgrund hat – wie das ganze Land – in den letzten Jahrzehnten leider viel von seinem Artenreichtum verloren, trotzdem sind dort noch allerlei seltene Arten zu finden. Also besondere Pflanzen (Leberblümchen, Salomonsiegel, Seidelbast) und Tiere wie der…

Eintrag lesen