Date Archives 4. Januar 2014

Verbrannte Orte (Update)

Im März des vergangenen Jahres erwähnte ich dieses lobenswerte, über eine Crowdfunding-Kampagne finanzierte Projekt erstmals. Sie erinnern sich vielleicht: Jan Schenk, seines Zeichens freier Fotograf aus Berlin, möchte mit den Verbrannten Orten eine für alle zugängliche Informationsplattform zu den Orten der Bücherverbrennungen anno 1933 schaffen, um an die Untaten zu erinnern und diese Orte nicht weiter in Vergessenheit geraten zu lassen. Seit gestern ist der…

Eintrag lesen