iOS 13: Nächtliche Störungen unterbinden

Nur eine Kleinigkeit am Rande … Der mensch hat auf seinem iPhone den Nicht-stören-Modus, welcher Anrufe und Benachrichtigungen stumm schaltet, für die Nacht aktiviert. Gleiches gilt jetzt auch für die ergänzende Funktion “Sperrbildschim abdunkeln”, welche die Lockscreen-Helligkeit automatisch reduziert und keine Mitteilungen mehr anzeigt, bis “Nicht stören” wieder aus ist.

Somit wirkt der gewollte, nächtliche Blick auf die Uhrzeit (ich arbeite im Schichtdienst und mache das oftmals) weniger blendend. Dazu bleibt der Bildschirm durchgehend dunkel und wird nicht durch irgendwelche Mitteilungen aus dem Dornröschenschlaf erweckt.

Ich nehme an, dass kam jetzt mit iOS 13? Zumindest ist mir diese zusätzliche Funktion zuvor nie aufgefallen. (Tipp via Mac & i)

Geschrieben von

Rappel

1265 Beiträge

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.
Zeige alle Beiträge

4 Kommentare zu “iOS 13: Nächtliche Störungen unterbinden”

    1. Sagen Sie mal, Herr Baum, Sie sitzen wohl Gewehr-bei-Fuß am Rechner? :)

      Ich nutze das iPhone als Wecker und schlafe leider, bedingt durch die Schichtwechsel, nicht immer so gut wie ich sollte. Da sind solche Kleinigkeiten schon wichtig.

      1. dessen bin ich mir bewusst! da kommt es viel mehr auf solche kleinigkeiten an ;-) — nein tue ich nicht. ich hatte der gerät gerade eingeschaltet als twitter ihren beitrag meldete herr rappel

Schreibe einen Kommentar zu derbaum Antwort abbrechen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Erforderlich markiert *