macOS: Dateien sofort löschen

Die folgenden zwei versteckten Varianten, Dateien am Mac sofort und ohne den Umweg über den Papierkorb zu löschen, waren mir bis dato nicht bekannt. Sie sollen hiermit notiert sein, als Notiz für mich und als Tipp für euch.

1. Sofort löschen mittels Tastenkombination

Die betreffenden Dateien oder Ordner markieren und anschließend auf der Tastatur die Tastenkombination Optionstaste (alt) + Befehlstaste (cmd) + Rücktaste (Backspace) drücken. Es erscheint ein Dialogfeld, in dem das Ansinnen bestätigt werden muss.

2. Sofort löschen via Finder-Option

Wieder die zu löschenden Dateien markieren und dann im Finder-Menü Ablage klicken, dabei aber gleichzeitig die Optionstaste (alt) gedrückt halten. Im Menü erscheint nun die Option Sofort löschen. Wiederum erscheint ein Dialogfeld, in welchem der Löschvorgang bestätigt werden muss.

Wohlgemerkt: Mit beiden Varianten werden Dateien und Ordner sofort und dauerhaft gelöscht, sind also unwiederbringlich verloren. (Tipp via)

Geschrieben von

Rappel

1247 Beiträge

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.
Zeige alle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Erforderlich markiert *