Das Weißbachtal bei 31 Grad

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

      1. ich bin einmal im früh-frühling zur oberen schleuse gelaufen weil ich sie leer sehen wollte. in dresden blühten die narzissen! aber nach der tour war ich klatschnass vom schnee – zum teil lag da noch ein halber meter. und immer biste durch den harsch eingebrochen – also überleg dir das! ;-)

        1. Ja, dann müsste schon alles passen. Leichte Schneedecke, bissel Sonne, die Wege noch begehbar – das wird zugegebenermaßen schwierig.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter