Julius Fischer: Ich hasse Menschen

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. wenn du DEINEN Text ernst meinst bist du uns beiden sehr ähnlich…
    wird man im Alter so, oder entwickelt man sich durch den Einfluss der Gesellschaft langsam dahin ?!
    (leider bin ich keine Leseratte und werde den Inhalt des Buches deshalb nicht kennen lernen)

    Gruss aus Weixdorf

    1. Ich meine immer alles so, wie ich es hier schreibe. Und es ist ganz klar die Gesellschaft, die, mit all ihrer Bosheit und Mißgunst, den Glauben an die Zukunftsfähigkeit dieser Spezies dahinschwinden lässt.

      Mit zunehmendem Alter wird das natürlich immer offensichtlicher.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter