Die australische Skatepunk-Band Hack The Mainframe hat im vergangenen Sommer ein spätes Video zu ihrem Debütalbum “Disorders of Consciousness” (erschienen am 22. Dezember 2017) veröffentlicht. Der Song Fuck Coriander bringt es trotzdem ganz gut auf den Punkt: Hier wird ein schneller und sportlicher Melody-Core gekonnt zelebriert.

Coriander is disgusting and it tastes like soap.

Die hörenswerte Platte wurde in Australien durch Pee Records, in Großbritannien über Disconnect Records  und in den USA via Bird Attack Records veröffentlicht. Sie bringt frischen Wind in den trüben Herbst und gefällt mir ausgesprochen gut.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 3 Kommentare

3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

H.

Holocaust Survivor Band

Ein wunderschöner Dokumentarfilm (knappe fünf Minuten) über zwei ältere Herren, die den Holocaust überlebten, heute in Florida leben und vor kurzem ihre eigene Klezmer Band gründeten. Saul Dreier spielt Schlagzeug und ist sagenhafte 89 Jahre jung, sein Partner Reuwen (“Ruby”)…

Eintrag lesen

Teilen