Bergsommer im Rofan

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Es freut mich, dass die Bilder gefallen. Und ja, an Motiven mangelt es in den Bergen wahrlich nicht. Wobei der Großteil hier eher im privaten Bereich bleibt. Und wenn dann noch 34°C am Arbeitsplatz (zu Hause unterm Dach) hinzukommen ist die Bilderauswahl ruckzuck erledigt und der Text entsprechend kurz.

    Desto schöner ist es, wenn es trotzdem gut ankommt. :)

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter