Der mensch hat das Thema Nik Collection hier immer wieder erwähnt und die Plugin-Sammlung als solche gelobt. Von daher ist es mir auch ein ausgesprochenes Vergnügen, heute das Erscheinen der neuen Nik Collection 2018 zu verkünden.

Die französische Software-Schmiede DxO (welche die Nik Collection von Google Ende 2017 übernahm) verspricht, dass die Neuvorstellung nun vollständig kompatibel mit den aktuellen Mac- und PC-Betriebssystemen sowie den Adobe CC-Produkten wie Lightroom und Photoshop (Elements) ist. Alle Plugins wurden komplett überarbeitet und sind in 13 Sprachen erhältlich. Das Software-Paket kann seit gestern auf der Website von DxO gekauft und heruntergeladen werden. Derzeit gilt ein Einführungspreis von 49,99 Euro, ab dem 2. Juli 2018 wird das Paket 69 Euro kosten.

Auch schön: Es gibt es eine 30 Tage lauffähige Testversion, die kostenlos geladen werden kann.

João Silas

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 8 Kommentare

8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.