Der Kurzfilm “Story of Flowers” zeigt die episch animierte Geschichte vom Leben und Sterben in der Welt der Blumen.

Many different flowers are growing beautifully and strongly in this world. Taking their roots in the earth, sprouting, blooming, pollination by birds and insects, living on in spite of rain, wind and storms. They pass on the baton of life, rebirth and decay. Everything is so in a continuous, endless cycle. This is the story and message of this animation.

Die wunderschöne Animation wurde explizit für Kinder entwickelt, um ihnen den Lebenszyklus der Blumen zu zeigen.

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

T.

The Old New World

Eine Steampunk-Zeitmaschine nimmt uns für gute drei Minuten mit auf die Reise in das Amerika der frühen 1900er Jahre … “The Old New World” ist ein auf alten Fotografien beruhendes Animation-Projekt von Alexey Sakharov (der Mann lebt und arbeitet in…

Eintrag lesen

Teilen
T.

This Land Is Mine

Ich komme nicht umhin, diesen Streifen hier zu präsentieren – in guten dreieinhalb Minuten wird schließlich alles gesagt, was zum Thema zu sagen ist. Weitere Info’s finden sich hier. (via mortek und ganz vielen anderen)Teilen

Teilen
F.

Filmtipp: Zwei Leben

Zwei Leben (Regie: Georg Maas) ist eine deutsch/ norwegische Koproduktion, die auf der Tragödie der “Lebensborn-Kinder” beruht – sprich jenen Kindern norwegischer Mütter, die in der Besatzungszeit im Zweiten Weltkrieg geboren wurden und deren Väter deutsche Soldaten waren. Etwa 250…

Eintrag lesen

Teilen