macOS-Updates via Terminal installieren

User, welche die automatische Softwareaktualisierung deaktiviert haben und beim Upate über den App Store die Geduld verlieren, können alternativ die Aktualisierung über das Terminal starten – eine deutlich schnellere Variante.

Starten lässt sich der Prozess mit dem Befehl

sudo softwareupdate -i -a.

Nach Bestätigung desselben mittels Kennwort werden alle anstehenden Updates installiert. Wer sich zuvor einen Überblick über die vorhandenen Aktualisierungen verschaffen will erhält via

softwareupdate -l

eine Liste derselben.

Schöner Tipp via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.