Ich bin spät dran und war leider nicht vor Ort – trotzdem möchte ich diese gute Nachricht hier nicht unter den Tisch fallen lassen.

Am vergangenen Montag eröffnete in Pirna mit dem „Begegnungszentrum zur Förderung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge“ eine LGBTIQ-Anlaufstelle inmitten in der Altstadt von Pirna. Betrieben wird die Begegnungsstätte vom Verein “CSD Pirna”, der ein Jahr lang mit dem Aufbau derselben beschäftigt war. Sie ist zweimal pro Woche geöffnet und dient in erster Linie als Treff für queere Menschen (insbesondere auch für Geflüchtete), die dort offen über jedwede Themen sprechen können. Neben einer möglichen (und auf Wunsch anonymen) psychologischen Beratung sollen Workshops und Kinoabende das laufende Angebot ergänzen.

Auch wichtig: Moralische und finanzielle Unterstützung erfährt das in der Region bislang einmalige Projekt von Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD), die das Projekt am Montag feierlich eröffnete.

Glückwunsch auch von dieser Seite, und alles Gute für die Zukunft!


Begegnungszentrum Pirna
Lange Straße 43
01796 Pirna


Sam Manns

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

D.

Dig, Dag, Digedag

Das nenne ich eine Erfolgsgeschichte: 223 Hefte in zwei Jahrzehnten (1955 – 1975), und obwohl die Auflage monatlich mehr als 600.000 Stück betrug, konnte die Nachfrage nie wirklich erfüllt werden. Die Digedags waren auch für mich ein Teil meiner Kindheit…

Eintrag lesen

Teilen
E.

Eine Bibliothek für Geflüchtete

In Pirna wurde in dieser Woche eine kleine Willkommensbibliothek für Vertriebene und Asylsuchende eröffnet. Das ausgewählte Angebot in der (übrigens sehr schönen) Stadtbibliothek besteht im Wesentlichen aus drei Gruppen: Wörterbücher und Sprachführer, zahlreichen Kinderbüchern und einem Angebot, welches auch für…

Eintrag lesen

Teilen
D.

Dampfschiff fahren

Ein Kindheitstraum, den man sich ruhig alle 25 Jahre einmal gönnen sollte. Denn so lange ist es wohl her, dass sich der mensch an Bord eines Elbdampfers begeben hat. Natürlich musste es ein altes Boot sein, einer dieser originellen historischen…

Eintrag lesen

Teilen