Wer Jahr um Jahr den ersten Schnee am Schlossberg dokumentiert, der sollte auch ein Auge auf das Erscheinen der ersten Frühlingsboten haben …

Ich bin spät dran in diesem Jahr, die ersten Frühblüher waren hier schon vor 14 Tagen zu sehen. Allein, es fehlte an Zeit und Muße, diese auch im Lichtbild einzufangen. Von daher bin ich froh, heute morgen, nach den letzten, doch relativ kalten Nächten, einige Exemplare sichten und ablichten zu können.

Hiermit nun also der alljährliche Foto-Beweis. Ich denke: Sie schaffen das, und der Frühling ist nicht mehr weit. Auch das muntere Vogelgezwitscher in der Frühe lässt hoffen …

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 2 Kommentare

2
  1. Hier waren auch schon die ersten Schneeglöckchen und Krokusse zu sehen. Nun ist erst einmal wieder alles weiss bedeckt. Denke und hoffe aber, dass der Winter nur zur Verabschiedung nochmals kam ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.