Gelegentlich braucht der mensch Zugriff auf die unsichtbaren Dateien im Finder (macOS). Jahrelang habe ich dazu MainMenu verwendet – was sich nun erledigt hat.

Seit macOS Sierra lassen sich diese nämlich ganz praktisch via Shortcut anzeigen. Dazu bitte im Finder

Cmd+Shift+. (Punkt-Zeichen)

drücken und voilà – auf dem macOS-Schreibtisch und in den Finder-Fenstern zeigen sich die unsichtbaren Dateien. Mit der neuerlichen Eingabe des Tastaturkürzels werden diese wieder ausgeblendet.

Ausgenommen davon sind – jetzt unter macOS High Sierra – die “DS_Store”-Dateien, um ein versehentliches Löschen derselben zu verhindern.

(Tipp einmal mehr via. Und ja, ich trommle gerne für das beste Mac-Magazin am Platz.)

Nathan Lemon

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 2 Kommentare

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

S.

Space Shuttle Illustrationen

Thema: die Geschichte der Raumfahrt. Im Flickr-Stream des San Diego Air & Space Museums finden sich zahlreiche Illustrationen und Fotografien, die allesamt ansehenswert sind. Neben diversen Konzeptstudien finden sich in dem außerordentlich umfangreichen Archiv auch Bilder berühmter Pioniere der Luft-…

Eintrag lesen

Teilen