Eine mysteriöse Schallplatte erlaubt es Pia, durch die Zeit zu reisen.

Der sehenswerte und oscarnominierte Animations-Kurzfilm entstand in den Niederlanden – im Animations-Studio Job, Joris & Marieke, welches nach den drei Animations-Künstlern Marieke Blaauw, Joris Oprins und Job Roggeveen benannt ist. (via)


Image: Screenshot

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 2 Kommentare

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

V.

Victoria

Victoria ist Spanierin und lebt seit drei Monaten in Berlin, sie jobt in einem Bio-Kaffee-Laden. Nach einer Clubnacht trifft sie auf vier junge Männer, die sich ihr als „echte Berliner“ vorstellen. Das Mädchen ist noch neu in der Stadt –…

Eintrag lesen

Teilen
G.

Gundermann

Gerhard „Gundi“ Gundermann. Liedermacher, Rockmusiker, Dissident, Stasi-Spitzel – vor allem anderen aber auch Baggerfahrer im Braunkohlebergbau. Der Mann wurde nur 43 Jahre alt – im Juni 1998 ist er an einem Schlaganfall viel zu früh verstorben. Andreas Dresen hat nun…

Eintrag lesen

Teilen
F.

Filmtipp: Das große Heft

Ungarn, im Jahre 1944. Zum Schutz vor den zunehmenden Bombardierungen bringt eine Mutter ihre dreizehnjährigen Zwillingsbrüder zur Großmutter aufs Land, welche die Kinder bis dato nie gesehen haben. Die alte Frau fristet ihr Dasein auf einem kümmerlichen Gehöft – an…

Eintrag lesen

Teilen