Cock Sparrer gründete sich bereits 1972 und gilt heute als eine der ersten und gleichzeitig berühmtesten Oi!-Bands. Ihr Debütalbum kam erst 1978 auf den Markt, erschien in geringer Auflage nur in Spanien und wird heute hoch gehandelt. Der Erfolg blieb der Band zunächst versagt, erst Anfang der 80er kam der Durchbruch – Oi-Punk war inzwischen das große Ding auf der Insel. Anno 2000 wagte die Band dann auch den Sprung über den Atlantik und nahm die US-Punk-Szene im Sturm …

Mit der Veröffentlichung neuer Platten ließ sich die Kapelle stets Zeit. Das unlängst – am 21. April – erschienene Album Forever (Apple Music) ist das erste Studioalbum seit Here We Stand, welches im Jahr 2007 erschienen ist. Es knüpft an die besten der guten alten Zeiten an und präsentiert die fünf, inzwischen deutlich gealterten Oi-Punk-Rocker, in Hochform.


PS: Im Video oben seht ihr den Opener der neuen Platte: One By One. Wer einen bemerkenswert guten Konzertmitschnitt von Ende 2016 (19 Songs) sehen möchte, klickt bitte hier.

4 Kommentare

  1. derbaum 8. Juni 2017 um 16:03

    :-) – amüsant die älteren durchaus beleibten herren zu beobachten. beim rocken.

    nach 2 stücken ist mein tagebedarf allerdings gesättigt…

    Antworten
    1. Rappel 8. Juni 2017 um 16:26

      Ich hätte ja auch gerne nur einen Titel der neuen Platte eingebunden – das Video dazu ist jedoch nicht so die Welt (weil nur eine Diashow). Das Konzert im Ganzen ist nur für Fans. ;)

      Antworten
      1. Rappel 8. Juni 2017 um 16:33

        Nun habe ich es doch getan. Die Jungs wollten das so. :)

        Antworten
        1. derbaum 8. Juni 2017 um 19:38

          :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.