Neun Verweise

Neun Verweise

Neun Verweise zu neun sehenswerten Fotoserien – allesamt eindrucksvoll und hiermit im Block empfohlen. Als Notiz für mich und – wie gehabt – zum Zwecke der allgemeinen Information, Inspiration und Ermunterung.

  • “Der Mann ist ein Nationalheiligtum” – Steve Jobs verehrte ihn, Andy Warhol war vernarrt in seine Technik: Vor 70 Jahren präsentierte Edwin Land das Sofortbild. Polaroid revolutionierte die Fotografie – einestages zeigt längst vergessene erste Testaufnahmen.
  • Street photography von Max Knight (around the world)
  • An jedem Sonntag – Sonntag ist Tag des Fußballs in Deutschland. Dann wird es emotional – ob auf dem Platz, dem Sofa oder in der Kneipe. Eine Serie skurril anmutender Szenen von Christian A. Werner …
  • wunderschöne Tierfotografie von Iza Łysoń (19 Jahre jung, aus Polen)
  • Ein Bild von einem Präsidenten – Auf keinen Bildern wirkt Barack Obama so cool, lässig und charismatisch wie auf jenen seines Fotografen Pete Souza. Dies gilt auch für sein letztes Jahr im Weißen Haus.
  • „The Pit“ von Sven Ellerbrock zeigt die Vielfalt und Ästhetik von Mosh Pits.
  • Faces Of Bangkok – eindrucksvolle Porträts von Duran Levison
  • Aus dem Leben – eines der sehenswerten Alben von apfelauge (flickr)
  • Palm oil production – das Thema Palmölproduktion und die damit verbundene Bedrohung wichtiger Ökosysteme und Tierarten (Orang-Utan, Tiger, Elefant)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgender Eintrag:

Zwischen Utopie und Dystopie

Zwischen Utopie und Dystopie