Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 4 Kommentare

4
    1. Man könnte noch viel mehr solch Sachen machen. Aber momentan mangelt es akut an der Zeit. Und an einer funktionierenden Leitung ins Web (Kabel D Störung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Z.

Zwischen Liebe und Zorn

Ketten werden knapper, Gelbe Straßenbahnballade oder das Lied vom Gänselieschen. Mit ihren Liedern ist der mensch groß geworden – an jedem Lagerfeuer wurde dazumal der Apfeltraum gespielt. Nur live gesehen habe ich die KLAUS RENFT COMBO nie, damals sowieso nicht…

Eintrag lesen

Teilen
R.

Radeln im Sonnenschein

Mit der Bahn von Pirna bis Krumhermsdorf, dort das Rad besteigen und hinunter nach Lohsdorf fahren. Weiter durch das wildromantische Schwarzbachtal bis Kohlmühle und dann hinein nach Rathmannsdorf … Dort an der FORELLE rasten – es gibt frisch geräuchertes Forellenfilet…

Eintrag lesen

Teilen