Versehentlich auf die Feststelltaste kommen und dann alles in Versalien schreiben – das kann ich gut. Eine überaus lästige Angelegenheit, überflüssig und zeitraubend, ihr kennt das.

Die einfache Lösung besteht darin, die nervtötende Feststelltaste dauerhaft zu deaktivieren. Dazu bitte die Systemeinstellungen aufrufen und dort den Punkt Tastatur. Rechter Hand den Button Sondertasten klicken und dann im Aufklapp-Menü im ersten Feld Feststelltaste den Eintrag “Keine Aktion” wählen. Die Auswahl bestätigen und voilà – das war es schon.

Ab sofort verweigert die Taste den Dienst und kann nicht mehr unabsichtlich aktiviert werden. (Tipp via)

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

V.

Vorfreude, schönste Freude

Steffen Böttcher, seines Zeichens Fotograf aus Buchholz in der Nordheide (südlich von Hamburg), hat heute seine Einschätzung der Fuji Instax SQ 10 veröffentlicht. Die Kamera wurde erst vor wenigen Wochen vorgestellt und der Stilpirat war einer der Ersten, der sie…

Eintrag lesen

Teilen
N.

Nikon Firmwareupdate

NIKON stellte unlängst für die D3100, D3200, D5100 und D5200 ein Firmwareupdate zur Verbesserung der Akkulaufzeit bereit. Ich habe mich erstmalig mit solcherlei Prozedere befasst, es auf Anhieb hinbekommen und kann die nun deutlich verbesserte Aufnahmekapazität im Fazit bestätigen.Teilen

Teilen