Andrew Stevenson: Mittsommer

Andrew Stevenson: Mittsommer

Ich habe gelesen: “Mittsommer: Auf Trekkingtour in Norwegen” von Andrew Stevenson.

Andrew Stevenson ist ein Weltenbummler im klassischen Sinne. Der Autor wurde in Kanada geboren und ist dann im fernen Osten, Indien, Kenia und Schottland aufgewachsen. Er hat auf fast allen Erdteilen in den verschiedensten Berufen gearbeitet: organisierte Safaris, war Banker, Entwicklungshelfer und Inhaber einer norwegischen Agentur, die Abenteuertouren organisierte. Wenn er derzeit nicht mit einem Projekt irgendwo in der weiten Welt unterwegs ist, lebt und schreibt er als Autor und Journalist auf den Bermudas.

Das Reisebuch „Mittsommer: Auf Trekkingtour in Norwegen“ ist der Bericht einer Wanderung von Oslo nach Bergen. Es ist als solches bereits anno 2006 erscheinen – mir liegt es in der 4. überarbeiteten Auflage von 2011 vor.

Zum Inhalt: es ist Sommer, und Stevenson ist mit seiner Partnerin auf Tour durch die schönsten Landschaften Norwegens. Die beiden sind mitnichten als unbedarfte Tramps unterwegs – sie wandern auf hohem Niveau. Soll heißen: der Autor kennt das Land und die richtigen Leute, um das Ganze zu einem ordentlichen Erlebnis werden zu lassen. Die schönsten Landschaften, die originellsten Quartiere – mehr “Norwegen” ist in solch kurzer Zeit kaum möglich. Wie schon gesagt: Andrew Stevenson lebte einige Jahre im Land und organisierte selbst Trekking- und Rafting-Touren – die notwenige Sachkenntnis war daher gegeben. Und so besehen ist die genaue Schilderung der einzelnen Etappen (ein Ausflug nach Spitzbergen inklusive) auch eine exzellente Vorlage für Menschen, die das Land ebenso erfahren möchten. Wanderrouten und Unterkünfte werden exakt benannt, dazu geht der Mann kompetent auf die Landesgeschichte und die besondere Mentalität der Menschen vor Ort ein. Aus seiner Sympathie gegenüber denselben macht er nie ein Hehl – die Schilderungen sind von Respekt und Bewunderung geprägt (wahren dabei aber immer das gesunde Maß).

Kurzum, Andrew Stevensons Tourbeschreibung ist ein vorzügliches Norwegen-Reisebuch. Für all jene, die irgendwann einmal dorthin möchten oder dort schon waren. Ebenso für alle vernunftbegabten Menschen, die sowieso lieber per Pedes in der Natur unterwegs sind. Der mensch selbst hat es noch nicht dorthin geschafft, und es wird auch nicht gleich werden. Aber ich werte das Buch im Fazit als eine kurzweilige und ausgesprochen informative Lektüre.


Andrew Stevenson
Mittsommer
Auf Trekkingtour in Norwegen

Erschienen am 5. Juli 2006
Taschenbuch, 250 Seiten

Frederking & Thaler; Auflage: 1., Aufl. (5. Juli 2006)
ISBN-13: 978-3894052782
€ 12,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Eintrag:

Wolfsfalle und Rübezahlstiege

Wolfsfalle und Rübezahlstiege