Die Nasse Schlucht als Alternative

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Gar keine Fotos von den Turm und den Haus die da oben stehen oder der Barbarine? Ist eine schöne Route. Wir waren vor 2 Jahren mitten in der Woche früh auf den Pfaffenstein und konnten die Stille und vielen Singvögel genießen. Auch die atemberaubende Aussicht. Ich hatte natürlich den Schnitzelfresseraufstig genommen. ?

    1. Kein Problem, jeder macht einfach das, was er kann und will. Ein Barbarine-Foto ist dabei – an der Wirtschaft habe ich mich jedoch nur kurz aufgehalten und bin nicht eingekehrt (mir stand der Sinn nach purer Natur). Wenn dem so gewesen wäre gäbe es bestimmt auch die Bilder. ;)

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter