Im Schluckenauer Zipfel

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. spannend – aber für wohl zu weit im augenblick ;-) obwohl – kapellen und kreuzwege, da wird er hellhörig – zug gefällt mir. besser als auto ins böhmsche…

    danke fürs mitnehmen.

    1. Immer wieder gerne. Und macht das mit dem Zug, der fährt von Schandau über Sebnitz nur 20 Minuten. Ich bin ja froh, dass es diese Eisenbahnstrecke überhaupt gibt. Nun müssen die Leute auch ordentlich mitfahren, damit sie uns erhalten bleibt.

    1. Danke der Nachfrage. Wir hatten die Wander- und Radwanderkarte “Sebnitz und Umgebung” (Herausgeber: SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden) dabei und sind gut damit zurechtgekommen.

      Ich habe das jetzt im Text ergänzt.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Kategorien

Archive

Newsletter