Burger und Bier

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

    1. Ich muss ja zugeben, dass dies das erste Restaurant am Markt ist, was ich als aufmerksamer Gast (mit Vorsatz zum darüber bloggen) besucht habe. Werde wohl mal rundum einkehren müsssen … :)

  1. Ich hab immer ein unwohles Magengefühl, wenn altdeutsche Schrift und ein Hirschgeweih (Freiwild) in Pirna im Logo ist. So weit ist es schon gekommen. ?
    Aber danke für den Tipp. Ich bin die Woche in Pirna und werde mich da mal einBurger’n. ?

    1. Deine Bedenken sind nachvollziehbar. Ich habe bei meinem Besuch jedoch keinerlei Anhaltspunkte dafür gefunden, dass die Symbolik so zu interpretieren und gewollt ist. Zu Namensfindung und Logo kann ich nichts sagen – die Betreiber und die Beweggründe sind mir nicht bekannt.

      Ich weiß lediglich, dass der “Platzhirsch” dem Hotel “Pirnascher Hof” angegliedert ist und von diesem bewirtschaftet wird. Die Räume werden früh als Frühstücksraum genutzt und abends dann als Burger-Restaurant.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Der Autor

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Einträge

Kategorien

Archive

Newsletter