Ein stimmungsvolles Szenario zwischen Himmel und Erde. Es treten auf: eine freche, distanzlose Dohle, einige Spaziergänger in Funktionskleidung (meist mit gesenktem Kopf) und die wunderschöne Schwarzkopfmöwe. Dazu ein Schwimmbagger und die scheinbar unendliche Weite des Baltischen Meeres.

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Ganz oben am Nordstrand

Teilen
Vorheriger EintragFolgender Eintrag
Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen, dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Es gibt 4 Kommentare

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A.

Auf offener Straße

In Rostock macht derzeit eine bemerkenswerte Fotoausstellung von sich reden … Das Kulturhistorische Museum der Stadt präsentiert dieser Tage diverse historische Fotografien aus seiner umfangreichen Sammlung. Unter dem Titel “AUF OFFENER STRASSE. ROSTOCKER STADTBILDFOTOGRAFIE DES 19. UND 20. JAHRHUNDERTS” werden…

Eintrag lesen

Teilen
D.

Der Weststrand

Eine Wanderung am urwüchsigen Weststrand ist – mit Blick auf dessen Wildheit und Abgeschiedenheit – unbestritten als die Königsetappe auf dem Darß einzuordnen. Nicht nur für mich ist er der schönste Strand, den die deutsche Ostseeküste zu bieten hat. Windflüchter…

Eintrag lesen

Teilen