Weblog & Fotografie

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna – einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest ist herzlich willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Aktuell in der Galerie

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna – einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest ist herzlich willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Instagram

Twitter

Flickr

Letzte Beiträge

Letzte Kommentare

Schlagwörter

Kategorien

Archive

RSS-Abonnements

© 2015 RAPPELSNUT.
All rights reserved.
Die Art im Konzert

Brachialpop-Bilder

Freitag, der 13. Juni in Pirna. BERINGSEE, LIZARD POOL und DIE ART musizierten herzallerliebst auf der Baustelle. Der mensch schwang nicht nur ausgelassen das Tanzbein, sondern hatte auch eine Kamera dabei.

Eintrag lesen

tp

THE DOORS OF PERCEPTION

Wenn ihr die Musik der DOORS mögt solltet ihr euch THE DOORS OF PERCEPTION vormerken.

Die Kapelle kommt aus Berlin und gilt gemeinhin als die No.1 DOORS-Tributeband in Europa. Ich habe sie am Freitagabend hier vor Ort im Konzert gesehen und stimme dem zu – es war ein erstklassiger Abend (ca. drei Stunden & drei Zugaben). Repertoire und Improvisation ließen keine Wünsche offen – was aber auch nicht verwundert, wenn man sich das Résumé der vier spielfreudigen Herren anschaut.

Also aufgemerkt, wenn THE DOORS OF PERCEPTION in einem Club oder zu irgendeinem Festival in eurer Nähe aufspielen – es gibt Ordentliches auf die Ohren!

L_f

Tanz in den Mai

Am Mittwochabend sind wir nach langer Zeit wieder einmal auf dem Permahof in Hohburkersdorf gewesen. Anlass war der TANZ IN DEN MAI – mit riesigem Walpurgisfeuer und Musik und Tanz mit DIKANDA.

Eintrag lesen

konz

17.04.14 – Ton Steine Scherben in Dresden

Am 17. April des kommenden Jahres spielen Ton Steine Scherben im Alten Schlachthof zu Dresden. Dies ist überaus bemerkenswert, da die Band dann erstmals seit der Auflösung 1985 in der noch verbliebenen Originalbesetzung auf der Bühne stehen wird. Es gab natürlich diverse Solo-Projekte und auch die Scherben Family – Sie erinnern sich vielleicht an den einen oder anderen Konzert-Rückblick in diesem kleinen Weblog. Wer dabei dem Original am nächsten kam? Dies bleibt dahin gestellt, gefallen haben sie mir alle in ihrer ureigenen Art, mal etwas leiser, dann wieder laut und kraftvoll.

Aber wie auch immer, all diese Diskussionen haben ein Ende – das Original ist zurück, denn auch R.P.S. Lanrue (TSS-Komponist und Gitarrist), welcher seit dem Tod Rio Reisers die Gitarre niedergelegt hatte, wird im April mit auf der Bühne stehen.

Verweis: Ton Steine Scherben auf TOUR / 04.04.-17.04.2014 – alle Orte und alle Termine. Ich freue mich darauf.

Image: Unsplash.