• Für ein paar Stunden am Meer

    Warnemünde, am 14. Januar 2017. Der Strand, die Weite und das Baltische Meer. Leuchtturm und Teepott, der Alte Strom. Über den Fischmarkt auf der… Lesen

  • Der Nistkastenbaum

    Montagmorgen, 09.00 Uhr. Der Dauerregen vermiest mir meinen Wandertag. Nichts gegen einen Schauer oder ein ordentliches Gewitter, aber solch ein anhaltender, miesepetriger Dauerregen, der… Lesen

  • Neulich am Leuchtturm

    Svaneke Fyr. Der Leuchtturm, die flache Felsenküste, der Sonnenuntergang. Ein magischer Moment an einem wunderschönem Ort. Nicht wirklich einsam, aber auch nicht überlaufen. Und… Lesen

  • 48 Stunden in Erfurt

    Wir reisen mit dem Fernbus. Thüringen. Das letzte Mal vor gut fünf Jahren, und auch damals nur für wenige Tage. Unsere bevorzugte Reiserichtung ist… Lesen

  • Heilige Klippen

    Die Helligdomsklipperne (Heilige Klippen) finden sich im Nordosten Bornholms. Sie sind eine Gruppe bizarrer und bis zu 22 Meter hoher Klippen, die als solche… Lesen

  • Am Strand von Dueodde

    Dueodde. Der Sandtrand an der Südostspitze Bornholms. Der Name bedeutet Taubenspitze oder Taubenort. Mit Blick auf die sonst felsigen Küsten der Insel sind die… Lesen

  • Silbermöwenküken

    Sieht man so ja auch nicht jeden Tag … Diese begegneten mir während einer Wanderung auf dem Hammerknuden, ganz oben im Norden von Bornholm.… Lesen

  • Christiansø und Frederiksø

    Ein Ausflug zu den Erbseninseln. Also die drei kleinen Inseln – etwa eine Bootsstunde östlich von Bornholm. Christiansø und Frederiksø sind bewohnt (knapp 100… Lesen

  • Die Bisons im Wald

    Eines der interessantesten Ferienerlebnisse war dieses auf jeden Fall: die Begegnung mit der Bisonherde auf Bornholm. Zur Erläuterung: anno 2012 wurden sieben europäische Bisons… Lesen

1 2 3 8
Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Ein Leitgedanke
"Ramones music has a Pavlovian effect on me - the song starts, and the world blurs around the sound."

- Henry Rollins

Neueste Beiträge
Newsletter

Meist kommentiert
Beliebt
Kategorien
Archive