Was ist Punk? Ich denke, er ist die Kraft, die man aus einem gebrochenen Herzen gewinnt. Die Beharrlichkeit angesichts der Pfeile und Schleudern des wütenden Geschicks. Was der Punk nicht ist, ist das, was später aus ihm geworden ist. Er hat nichts mit Frisuren oder Klamotten zu tun. Und er ist auch nicht nur ein bestimmter Sound, sondern eine Haltung. Lies immer zwischen den Zeilen und lass dich von den Arschlöchern nicht unterkriegen.Glen Matlock, Sex Pistols


Symbolbild: Maelle Ramsay

6 Kommentare

  1. Jürgen 3. März 2015 um 12:13

    Word.

    Antworten
    1. Rappel 3. März 2015 um 13:16

      Der Mann muss es wissen.

      Antworten
      1. Jürgen 3. März 2015 um 15:16

        Wer sonst? ;-)

        Antworten
    1. Rappel 3. März 2015 um 23:27

      Nein, nicht wirklich. Aber schön auf den Punkt gebracht. :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.